Technoform KunststoffprofileTechnoform Kunststoffprofile

Kunststoffbauteile in der Chemiewirtschaft reduzieren Kosten

Die chemische Industrie stellt für viele Wirtschaftszweige die benötigten Rohstoffe her. Wichtige Industriezweige, die diese Stoffe benötigen, sind die Lebensmittelindustrie, der Automobilbau, der Maschinenbau und die Baustoffindustrie. In der Chemieindustrie werden zunehmend Metallbauteile durch Kunststoffbauteile ersetzt, da diese bei gleichen Leistungsparametern erhebliche Vorteile im Zusammenspiel mit aggressiven Medien bieten.

Viele chemische Herstellungsprozesse sind auf thermischen Austausch angewiesen, um der Reaktion Wärme zuzuführen oder zu entziehen. Hierzu werden häufig Wärmetauscher aus Metall eingesetzt, die allerdings keine ausreichende chemische Beständigkeit gegenüber Säuren und vor allem auch hochkonzentrierten Säuren haben und damit sehr korrosionsanfällig sind. Wärmetauscherrohre aus Kunststoff stellen hier die ideale Lösung dar.

Das müssen Kunststoffbauteile für die chemische Industrie leisten

Gerade in der chemischen Industrie werden hohe Anforderungen an die verwendeten Kunststoffbauteile und Wärmetauscherrohre gestellt. Das liegt daran, dass der Kunststoff aggressiven Chemikalien standhalten und daher eine entsprechend hohe chemische Beständigkeit aufweisen muss. Aus dem ständigen Kontakt mit aggressiven Medien ergibt sich ebenfalls, dass die Bauteile korrosionsbeständig sein müssen.

Ihre Vorteile mit Kunststoffbauteilen von Technoform

Hochleistungskunststoffe wie PEEK oder PPS besitzen eine hohe chemische sowie Korrosionsbeständigkeit, sodass wir diese Anforderung problemlos erfüllen. Für die in der chemischen Industrie notwendige hohe Wärmeübertragung von Wärmetauscherrohren extrudieren wir Kunststoff mit einem sehr hohen Füllstoffgehalt, wodurch das Material die gleichen Leistungsparameter wie Metall bietet. Dies ermöglicht, hochpreisiges Edelmetall durch kostengünstigeren Kunststoff zu ersetzen. Hierdurch werden die Nachteile von Metall aufgehoben und die hohe Wärmeleitfähigkeit dennoch beibehalten.

Auf diese Weise können nicht nur Kosten eingespart werden, sondern auch Gewicht, da Kunststoffe meist eine geringere Dichte als Metall besitzen und daher um einiges leichter sind. Dies kann z. B. in der Logistik von Vorteil sein, wenn es um die Versendung der Wärmetauscherrohre geht. Das geringe Gewicht der Kunststoffrohre ermöglicht es auch, diese an Stellen anzubringen, die schwer erreichbar sind bzw. bei denen das Gewicht eine zentrale Rolle spielt.

Individuelle und getestete Kunststoffbauteile

Was ein Kunststoffbauteil leisten muss, ist von Kunde zu Kunde verschieden. Die Vielzahl der unterschiedlichen chemischen Substanzen und Medien, denen Wärmetauscherrohre aus Kunststoff im späteren Einsatz ausgesetzt sind, ist groß. Je nach Kunde und Projekt skalieren wir daher die chemische Beständigkeit, Temperaturanforderung sowie die mechanischen Eigenschaften des Anwendungsfalls. Anhand dieser Merkmale wählen wir den bestmöglichen Kunststoff individuell aus und lassen diesen in einem akkreditierten Labor in Versuchsnachbauten testen.

Im Labor können wir jedes Fluid nachstellen und im Zusammenspiel mit unserem Kunststoff testen. Wir stimmen somit den Kunststoff individuell auf die Erfordernisse des Kunden ab. So sorgen wir dafür, dass der Kunststoff das komplette Set der benötigten Eigenschaften besitzt und prüfen in entsprechenden Tests, ob er die Anforderungen verlässlich und dauerhaft erfüllt.

Wärmetauscherrohre aus Kunststoff bieten viele Vorteile gegenüber Metallrohren

  • Chemische Beständigkeit
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Kosten- und Gewichtseinsparung
  • Kunststoffauswahl skalierbar nach Einsatztemperatur, geforderten mechanischen Eigenschaften und chemischer Beständigkeit

Weitere Informationen zum Download

Sie wünschen genauere technische Informationen über unsere Wärmetauscherrohre für die chemische Industrie? Dann laden Sie sich hier unser Materialdatenblatt herunter!

Kontaktieren Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie noch Fragen zu unseren Kunststoffbauteilen für die Chemiewirtschaft? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu beraten und ein individuelles Angebot für Sie zu erstellen.

Werkstoffe