Technoform KunststoffprofileTechnoform Kunststoffprofile

Wärmerückgewinnung aus Rauchgas mit langlebigen Wärmetauscherrohren

Energie ist teuer und knapp. Je mehr Wärme direkt bei der Energieerzeugung im Prozess zurückgewonnen werden kann, desto weniger Primärenergie muss eingesetzt werden. Die Wärmerückgewinnung aus Rauchgas ist ein effektiver Weg, dies zu erreichen. In vielen Industrien werden Wärmetauscherrohre aus Metall eingesetzt, die aufwendig mit fluorierten Kunststoffen wie PFA ummantelt werden, um Korrosion zu vermeiden. Dieses Verfahren ist allerdings aufwendig und teuer.

Wärmetauscherrohre, die bei der Wärmerückgewinnung aus Rauchgas eingesetzt werden, sollten eine hohe Korrosionsbeständigkeit aufweisen, da sich im Laufe dieses Prozesses hohe Konzentrationen von Säuren bilden können.

Die Umwelt schonen mit unseren Wärmetauscherrohren aus Kunststoff

Durch die materialbedingte Säurebeständigkeit von Kunststoff und die daraus resultierende Korrosionsbeständigkeit entfällt bei Wärmetauscherrohren aus Kunststoff die kostspielige PFA-Ummantelung. Infolgedessen haben unsere Kunststoffrohre eine lange Lebensdauer.

Aufgrund ihrer Säurebeständigkeit entsteht im Kondensationsvorgang außerdem ein metallfreies Kondensat, was zur Folge hat, dass das Kondensat nicht verunreinigt wird und infolgedessen auch nicht gereinigt werden muss. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil von unseren Wärmetauscherrohren aus Kunststoff: Die Umwelt wird geschont, da im täglichen Gebrauch der Rohre kein Metall ausgewaschen wird.

Wärmeleitfähige Kunststoffrohre mit dem hochpräzisen Extrusionsverfahren von Technoform Kunststoffprofile

Technoform verwendet ein hochpräzises Extrusionsverfahren, das hohe Füllgrade von wärmeleitfähigen Inhaltsstoffen für Wärmetauscherrohre erlaubt. Auf diese Weise sorgen wir für eine hohe Wärmeleitfähigkeit, die mit der von Metall vergleichbar ist. Mit unserem Verfahren erhalten die Wärmetauscherrohre aus Kunststoff zudem eine sehr glatte Oberfläche. Diese reduziert Fouling und Scaling um bis zu 98% und ermöglicht eine einfache Reinigung ohne Chemikalien ermöglicht.

Wärmetauscherrohre für hohe Temperaturbereiche mit komplexen Geometrien

Wärmetauscherrohre aus Kunststoff besitzen noch eine weitere wichtige Eigenschaft: Sie sind nicht auf die Form eines typischen Rohrs limitiert, sondern können in komplexen Geometrien produziert werden. Auf diese Weise ist es möglich, den Wärmeaustausch durch Vergrößerung der Oberfläche weiter zu optimieren. Je nach Anwendungsfall und Kühlmedium konnten unsere Wärmetauscherrohre bereits in Temperaturbereichen bis 700°C erfolgreich getestet werden.

Zertifizierungen für die Anwendung von Kunststoff-Wärmetauscherrohren

Um Kunststoffrohre für die Wärmerückgewinnung aus Rauchgas einsetzen zu dürfen, sind bestimmte Zulassungen und Zertifizierungen durch landesspezifische Stellen wie z. B. dem ASME (Amerika) oder dem TÜV (Deutschland) notwendig. Wir haben bereits für einige Anwendungsfälle die Freigabe, darunter die ASME-Zertifizierung zur Verwendung unserer Kunststoffrohre in der Wärmerückgewinnung aus Rauchgas. Wird in Ihrem Projekt etwas darüber hinaus benötigt, kümmern wir uns selbstverständlich ebenfalls darum.

Dies sind Ihre Vorteile mit unseren wärmeleitfähigen Kunststoffrohren:

  • Wärmeleitfähigkeit durch hohen Füllstoffgehalt
  • Lange Lebensdauer aufgrund hoher Korrosionsbeständigkeit
  • Reduzierung von Fouling und Scaling um bis zu 98% durch glatte Oberflächen
  • Komplexe Geometrien machbar
  • Temperaturbereiche bis 700°C möglich
  • ASME-Zertifizierung
  • Einfache Reinigung ohne Chemikalien
  • Umweltschonung durch metallfreies Kondensat

Kontaktieren Sie uns

Haben wir Ihr Interesse geweckt, oder haben Sie noch Fragen zu unseren Wärmetauscherrohren aus Kunststoff für die Wärmerückgewinnung? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu beraten und ein individuelles Angebot für Sie zu erstellen.

Werkstoffe